Buchgestaltung

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Portfolio
  4. chevron_right
  5. Buchgestaltung

Svona er Ìsland í dag
This is Iceland Today

White night rainbows, mountain trolls, Viking weddings, glacial lagoons, sheep heads for dinner…

Iceland Today is the first of its kind—an insider’s look at the daily events that add up to a country that’s like no other! Icelandic text with English translations by Sigurdur A. Magnússon, one of Iceland’s best-known authors. Fabulous photos by some of Iceland’s greatest professional and amateur photographers. Bibliography, and Web links.
Iceland Today has been of special interest to all students of this modern language of the Vikings as well as to anyone claiming connections to this amazing land—whether by family ties or intrigue.

Initiated, developed and realized by Margaret E. Kentta and Gabriele Stautner, ARTIFOX, with the support of Morgunbladid, the Leifur Eiríksson Millennium Commission, the Ministry of Education, Science and Culture, and the Faculty of Icelandic for Foreign Students at the University of Iceland.
Foreword by Ólafur Ragnar Grímsson,
president of Iceland.

Women’s Ways in Ulm
Ulmer Frauenwege

Die liebevoll recherchierten Lebensbilder zeigen, wie Ulmer Frauen gelebt, was sie geleistet und wie sie Ulms Kommunal- und Sozialstruktur bereichert haben. Eine Arbeit des Ökumenischen Arbeitskreises Frauen (ÖAF) im Rahmen des Stadtjubiläums „1150 Jahre Ulm”.
Vorgestellt werden:
Agnes Schultheiß, Magdalene Scholl, Luise Maier, Elise Ernst, Walli Kohler, Boleslawa Podlaszewski, Gertrud Brandt, Herta Wittmann, Anneliese Bilger-Geigenberger, Margarete Brendlein, Maria Hermann, Christa Benz

Konzeptionelle  Beratung und Gestaltung:
Gabriele Stautner, ARTIFOX Kommunikationsdesign

Herausgeber: Ökumenischer Arbeitskreis Frauen
1. Auflage 2004 erschienen zur gleichnamigen Ausstellung
2. überarbeitete Auflage 2006 im Verlag Bücherstube Jastram
ISBN 3-935662-07-6

Eigenwillig und couragiert.
Wegweisende Frauen in
Ulm und Neu-Ulm

Die zwölf Teilnehmerinnen des Arbeitskreises Frauengeschichte am Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm begaben sich auf Spurensuche, und entdeckten eigenwillige, couragierte und wegweisende Frauen, nach denen52 Straßen in Ulm und Neu-Ulm benannt sind.

Recherchiert und verfasst vom Arbeitskreis Frauengeschichte am ZAWiW der Universität Ulm.

Konzeptionelle Beratung und Gestaltung: Gabriele Stautner, ARTIFOX Kommunikationsdesign

Verlag und Druck: Süddeutsche Verlagsgesellschaft Ulm
ISBN 978-3-88294-404-4

Umschlag:
Heilige Afra im Chorgestühl des Ulmer Münsters

Menü